Wichtige Sicherheitshinweise für den Umgang mit Mastercard

Wichtige Sicherheitshinweise für den Umgang mit Mastercard 2

Hier sind einige allgemeine Sicherheitshinweise für den Umgang mit Ihrer Mastercard GOLD!

Der Vorteil des bargeldlosen und bequemen Einkaufens mit der Kreditkarte wird immer häufiger genutzt, lockt aber auch Betrüger an.

Unabhängig von den neuesten Sicherheitsstandards gemäß Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 beachten Sie bitte folgende Regeln für den Umgang mit Ihrer Kreditkarte:

  • unterschreiben Sie Ihre Kreditkarte immer sofort nach Erhalt
  • bewahren Sie Ihre Kreditkarte genauso sorgfältig wie Bargeld auf und lassen Sie diese niemals unbeaufsichtigt, also z.B. nicht in der offenen Handtasche oder im Auto zurück
  • geben Sie niemals Ihre Karte ab. Behalten Sie Ihre Kreditkarte beim Bezahlvorgang stets in den Augen und lassen Sie sich diese direkt danach wieder aushändigen
  • achten Sie bei der Unterschrift des Beleges darauf, dass der Zahlungsbetrag korrekt ist
  • hinterlegen Sie Ihren persönlichen Transaktions-Code
  • notieren Sie sich nicht die PIN oder Ihren Transaktions-Code und bewahren Sie keinesfalls diese Daten gemeinsam mit Ihrer Kreditkarte auf
  • achten Sie darauf, dass Sie bei der Eingabe der PIN nicht von Dritten beobachtet werden
  • seien Sie besonders vorsichtig bei scheinbar „hilfsbereiten“ Personen und geben Sie diesen keine Kartendaten oder die Karte selbst in die Hand
  • bewahren Sie Kreditkartenbelege auf und lassen Sie sich diese auch bei einer fehlgeschlagenen Transaktion aushändigen
  • achten Sie am Geldautomaten auf Vorbauten bzw. kleine versteckte Kameras am Rand der Geldautomatenverkleidung. Melden Sie den Bankmitarbeitern einen entsprechenden Verdacht
  • kontrollieren Sie unsere monatlichen Abrechnungen sorgfältig und reklamieren Sie umgehend eventuelle Unstimmigkeiten
  • vergewissern Sie sich regelmäßig, dass Sie noch im Besitz Ihrer Kreditkarte sind
  • Geben Sie niemals Ihre Kreditkartennummer zu angeblichen Identifikationszwecken an. Wenn Sie als Karteninhaber Ihre Kartennummer angeben/herausgeben, haben Sie damit eine Transaktion autorisiert. Manche Betrüger
  • versuchen so, an Ihre Kreditkartendaten zu gelangen, um dann anschließend Ihre Kreditkarte zu belasten.
  • Alle E-Mails, welche von der Advanzia Bank S.A. an Sie geschickt werden, stammen von der E-Mail-Adresse @gebuhrenfrei bzw. @advanzia. Alle anderen Domains sind nicht von uns und sehr wahrscheinlich Phishing-E-Mails, bei denen der Karteninhaber aufgefordert wird, seine persönlichen Daten einzugeben.
  • sollten Sie den Verlust oder Diebstahl Ihrer Kreditkarte feststellen, sperren Sie diese umgehend bei unserer Kundenbetreuung unter 0800 880 1120 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder unter +49 (0) 345 2197 3030 (aus dem Ausland und aus Mobilfunknetzen)

Mastercard verloren

Ich habe meine Mastercard verloren, was zu tun?
Wenn Sie Ihre Kreditkarte verlieren od falls Ihre Mastercard Kreditkarte wurde gestohlen, wenden Sie sich bitte unverzüglich an unsere kostenlose 24-Stunden Kundenbetreuung unter 0800 880 1120 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder unter +49 (0) 345 – 21 97 30 30 (aus dem Ausland oder von Ihrem Mobiltelefon). Ihre Kreditkarte wird sofort gesperrt und Sie erhalten schnellstmöglich eine neue Karte. Beachten Sie bitte, dass wir als luxemburgische Bank nicht bei der zentralen Kartensperrstelle in Deutschland registriert sind.

Wurden meien Daten gestohlen?

Ich habe eine Gold Gebührenfrei Karte erhalten, obwohl ich sie nicht bestellt habe. Wurden meien Daten gestohlen?
Nicht zwingend. Es kann passieren, dass Sie unbewusst Ihre Daten im Internet zur Übermittlung eines Kartenantrages freigegeben haben. Falls Sie sich unsicher sind, wenden Sie sich bitte unverzüglich an unsere kostenlose 24-Stunden Kundenbetreuung unter 0800 880 1120 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder unter +49 (0) 345 – 21 97 30 30 (aus dem Ausland oder von Ihrem Mobiltelefon).

FAQs

Wie sicher ist meien Kreditkarte?

Die Mastercard Gold ist mit den neuesten Sicherheitsstandards ausgestattet, die Ihnen die größtmögliche Sicherheit beim bargeldlosen Bezahlen bieten. Bitte achten Sie trotzdem stets sorgfältig auf Ihre Kreditkarte, Kartenbelege, Ihre Kreditkartendaten und melden Sie einen Missbrauchsverdacht umgehend unserer Kundenbetreuung.

Wie kann ich mich vor Datenmissbracu schützen?

Beachten Sie dazu bitte in dem Punkt “Sicherheit” unsere allgemeinen Sicherheitshinweise der Kreditkarte, sowie die Informationen zum Einsatz der Karte im Internet und auf Reisen. Generell können wir Ihnen nur raten, stets aufmerksam bei der Herausgabe von Daten zu sein, Ihre persönlichen Daten oder Ihre PIN/Transaktions-Code niemals an Drittpersonen weiterzugeben oder in der Nähe Ihrer Kreditkarte aufzubewahren oder Ihre Karte unbeobachtet herauszugeben oder aufzubewahren.

Was mache ich mit meinen Kreditkartenbelegen?

Heben Sie diese immer für mind. 6 Monate auf. Die Entsorgung dieser sollte dann unbedingt in sicherer Form (zerkleinert, geschreddert, zerschnitten etc.) erfolgen, sodass Ihre Kartendaten nicht mehr lesbar sind.

Wo bewahre ich meine Daten (PIN, Transaktions-Code etc.) auf?

Bitte merken Sie sich diese Daten und heben diese niemals in notierter Form in der Nähe Ihrer Kreditkarte auf.

Muss ich regelmäßig meine Rechnung kontrollieren?

Ja. Sie sollten generell regelmäßig Ihre Rechnungen kontrollieren. So haben Sie stets den Überblick über die mit Ihrer Kreditkarte getätigten Transaktionen.

Ich habe meine Mastercard verloren, was zu tun?

Wenn Sie Ihre Kreditkarte verlieren od falls Ihre Mastercard Kreditkarte wurde gestohlen, wenden Sie sich bitte unverzüglich an unsere kostenlose 24-Stunden Kundenbetreuung unter 0800 880 1120 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder unter +49 (0) 345 – 21 97 30 30 (aus dem Ausland oder von Ihrem Mobiltelefon). Ihre Kreditkarte wird sofort gesperrt und Sie erhalten schnellstmöglich eine neue Karte. Beachten Sie bitte, dass wir als luxemburgische Bank nicht bei der zentralen Kartensperrstelle in Deutschland registriert sind.

Was soll ich tun, wenn jemand meine Kartendaten hat?

Melden Sie sich bitte umgehend telefonisch bei unserer Kundenbetreuung, um eine sofortige Sperre und einen ggf. notwendigen Austausch der Kreditkarte zu veranlassen. Achten Sie in den folgenden Wochen bitte besonders auf die in Ihrer Rechnung angezeigten Transaktionen. Sollte ein Datenmissbrauch bereits erfolgt sein, werden unsere Mitarbeiter Ihnen gern behilflich sein und alle notwendigen Schritte mit Ihnen durchgehen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter dem Punkt “Reklamation”.

Wieso ist meine Gebühreifrei Karte im Ausland gesperrt?

Kartensperrungen gehen auf unser Sicherheitssystem zurück, welches nach hochkomplexen Parametern handelt. Im Zweifel wenden Sie sich bitte zwecks Klärung und erneuter Freischaltung telefonisch an unsere Kundenbetreuung.

Warum ist meine goldene Karte so oft gesperrt?

Kartensperrungen gehen auf unser Sicherheitssystem zurück, welches nach hochkomplexen Parametern handelt. Es ist möglich, dass es je nach Verwendungsart der Karte vermehrt zu Sicherheitsanfragen und damit einhergehenden Sperrungen Ihrer Kreditkarte kommt. Wir bedauern eventuell entstehende Unannehmlichkeiten, möchten Sie jedoch darauf aufmerksam machen, dass diese Vorgehensweise letztlich Ihrer Sicherheit dient.

Ich habe eine Sicherheitsanfrage erhalten, was muss ich tun?

Um Ihre Kreditkarte nach einer Sicherheitsanfrage erneut freizuschalten und uneingeschränkt nutzen zu können, wenden Sie sich bitte umgehend telefonisch unter 0800 880 1120 (gebührenfrei aus dem dt. Festnetz) oder unter + 49 (0) 345 – 21 97 30 30 (aus anderen Ländern oder Mobilfunk) an unsere Kundenbetreuung. Nach erfolgreicher Prüfung kann Ihre Karte umgehend freigeschaltet oder falls notwendig ausgetauscht werden.

4.9/5